Balance Place: praxis für kraft, ruhe und entspannung. Kurse und Seminare in Qi Gong, Taiji/Qigong und Meditation. Persönlichkeitsberatung, Coaching, Körperzentrierte Psychologische Beratung IKP, integrative Atemtherapie, psycholosko savjetovaliste na hrvatskom jeziku Home  Kontakt  Anmeldung


 

Beratung und Coaching

Atemtherapie

Zur Person

Qi Gong Kurse

Im Kloster am Meer

Qi Gong in den Bergen

Seminare in Zürich

Wissenswertes

 

 

 

 

 

Qi Gong, Gesundheit, Ruhe, Bewegung, Entspannung, Energie, Silvester, Ausruhen, Schloss Wartegg, neues Jahr, Vorsätze, Energie tanken, Bodensee Wochenende im Schloss Wartegg am Bodensee

Energie tanken für das neue Jahr

6. - 8. Januar 2017
, Fr 18.30 - So 13.30

Findet statt. Es hat noch freie Plätze.


anmelden

Qi Gong und Meditation
im Kloster am Meer

Ferienwoche in Kroatien:

  Regelmässige Übungstage monatlich Sa, 9.30-13.00 Uhr
Nächster Termin: 17. Dezember 2016
Termine
Fortlaufend: Entspannung im Alltag mit Qi Gong und Meditation
Qi Gong Vormittagskurs Am Vormittag Energie auftanken

Qi Gong Vormittagskurs: Dienstag 9.00 - 10.30 Uhr

Nächster Start: 10. Januar 2017
Termine



anmelden
Qi Gong Mittagskurs Über Mittag abschalten und auftanken

Qi Gong Mittagskurs: Dienstag 12.00 - 13.00 Uhr

Nächster Start: 10. Januar 2017
Termine



anmelden
Qi Gong Abendkurs Abschalten und Ruhe finden

Qi Gong Abendkurs: Dienstag 18.00 - 19.30 Uhr
oder Mittwoch 19.00 - 20.30 Uhr

Nächster Start: 10. und 11. Januar 2017
Termine



anmelden
  Probelektionen und Einstieg in laufende Kurse möglich. anmelden
 





Djurdja Petrina



Balance Place: praxis für kraft, ruhe und entspannung. Kurse und Seminare in Qi Gong, Taiji/Qigong und Meditation. Persönlichkeitsberatung, Coaching, Körperzentrierte Psychologische Beratung IKP, integrative Atemtherapie, psycholosko savjetovaliste na hrvatskom jeziku, Intensivwoche, Kurswoche, Ferienkurs, Ferien, Kloster, Meer, Kroatien

Qi Gong wirkt harmonisierend und verbindend auf die Bereiche, die wir im Westen traditionsgemäss trennen: Körper, Geist und Seele. Qi Gong führt diese Bereiche zu ihrer ursprünglichen Einheit zurück und vermittelt innere Ruhe und Ausgeglichenheit.
Menschen, die Qi Gong praktizieren, kommen zunehmend in Einklang mit sich selbst und entwickeln ein differenziertes Körpergefühl und eine gesteigerte Körperwahrnehmung. Wenn ihr Geist ruhig ist, werden sie nicht so leicht aus dem Gleichgewicht gebracht oder in ihrer inneren Zufriedenheit gestört.
Die Übungen werden langsam, ohne Kraftanstrengung und dadurch harmonisch ausgeführt. Qi Gong ist leicht zu erlernen und für jede Altersgruppe geeignet.

Was ist Qi Gong?
Qi Gong Übungen und Bewegungen bewahren und fördern Lebensenergie. Qi Gong stammt aus China, wo es sich über Jahrtausende hinweg entwickelt hat. Im Laufe des 20. Jh. gelangte die Kunst des Qi Gong zu uns und breitete sich schnell über die ganze Welt aus.
Das Üben von Qi Gong stimuliert die körpereigene Energie durch Haltungsübungen und langsame, sanfte Bewegungen. Das regt den Blutkreislauf sowie den Fluss der Lebensenergie Qi an. Die Übungen ermüden weder Gelenke noch Knochen oder Muskeln. Qi Gong beinhaltet auch das Trainieren des Geistes, um Qi gezielt in die Bereiche zu lenken, die Energie zur Kräftigung und Heilung benötigen.

Eine heilende Kunst
Qi Gong bedeutet "Energiearbeit". Gemeint ist damit die Pflege des Qi zur Förderung von Gesundheit und Vitalität. Qi (gesprochen "chi") ist die Lebensenergie und Lebenskraft aller Lebewesen.
Qi Gong sorgt dafür, dass Qi überall im Körper fliessen kann. Viele Faktoren behindern den Qi Fluss, z B. Depressionen, Trägheit, Müdigkeit, schlechte Ernährung, Stress und Umweltverschmutzung. Durch Qi Gong werden Körper und Geist unterstützt, neue Lebenswege zu entdecken, um eine gesunde Lebensführung anzustreben.

Qi Gong und Wahrnehmung
Eine verbesserte Wahrnehmung bereichert das Leben. Wir sind fähig, uns und andere bewusst wahrzunehmen. Voraussetzung dafür ist unsere vollkommene Präsenz im Hier und Jetzt. Qi Gong unterstützt die Körper- und Gefühlswahrnehmung. Durch langsame und konzentrierte Bewegungen erfahren wir angeblich unbewusste Vorgänge wie Atmen, Gehen und Sitzen und lernen das Gefühl der Freude in uns wahrzunehmen.
Wir können die Einzigartigkeit eines Augenblicks wahrnehmen, wir können uns selbst bewusster wahrnehmen und schliesslich auch andere. Eine Voraussetzung, die Dinge wahrzunehmen, wie sie sind, ist Achtsamkeit. Achtsamkeit ist für uns nichts Selbstverständliches. Achtsam sein bedeutet, gegenwärtig zu sein. Wenn wir gegenwärtig sind, können uns Ängste, die mit Vergangenheit zu tun haben, weniger erreichen. Mittels Qi Gong, Achtsamkeits- und Konzentrationsübungen lernen wir Achtsamkeit in unseren Alltag zu integrieren.

Qi Gong für innere Ruhe
Qi Gong wirkt harmonisierend und verbindend auf die Bereiche, die wir im Westen traditionsgemäss trennen: Körper, Geist und Seele. Qi Gong führt diese Bereiche zu ihrer ursprünglichen Einheit zurück und vermittelt innere Ruhe und Ausgeglichenheit. Menschen, die Qi Gong praktizieren, kommen zunehmend in Einklang mit sich selbst und entwickeln ein differenziertes Körpergefühl und eine gesteigerte Körperwahrnehmung. Wenn ihr Geist ruhig ist, werden sie nicht so leicht aus dem Gleichgewicht gebracht oder in ihrer inneren Zufriedenheit gestört. Die Übungen werden langsam, ohne Kraftanstrengung und dadurch harmonisch ausgeführt. Qi Gong ist leicht zu erlernen und für jede Altersgruppe geeignet.

Durch Achtsamkeit Stress abbauen
Die Praxis der Achtsamkeit ist ein wertvolles Hilfsmittel uns zu regenerieren und unser inneres Gleichgewicht wiederzufinden. Sie befähigt uns, jeden Augenblick unseres Lebens mit größerer Wachheit, Klarheit und Akzeptanz zu leben. Gleichzeitig hilft sie, Ruhe und Lebensfreude zurück zu gewinnen. Begleitet von Qi Gong, Achtsamkeitsmeditation und Wahrnehmungsübungen lernen wir den Herausforderungen unseres Lebens mit mehr Ruhe, Klarheit und Akzeptanz zu begegnen.

Gehen, stehen, sitzen, liegen
Die vier Körperhaltungen: Gehen, Stehen, Sitzen, Liegen bezeichnet man in Qi Gong als die vier Würden des Menschen. Langsam und meditativ zu gehen, daß jeder Schritt "fest wie ein Berg" ist. Ruhe und Bewegung werden harmonisiert, Geist und Körper werden still und ausgeglichen. Stehen "wie ein Baum", um stabile Körperhaltung und Ausgewogenheit zu erlangen. Sitzen in senkrechter Haltung, um zu tieferem Atmen, deutlicherem Körperbewußtsein und innerer Ruhe zu kommen. Liegen und ausruhen, geschehen lassen, um wach und präsent in die Entspannung zu versinken. Ein Wochenende in Würde mit Qi Gong und Bewegungs- und Sitz-Meditationen.

Persönlichkeitsberatung und Coaching
* Erschöpfungszustände * Innere Unruhe * Schlafstörungen * Umgang mit Ärger und Kritik * Stressmanagement * Entscheidungsfindung * Standortbestimmung, Neuorientierung * Selbstwahrnehmung und emotionale Selbstkontrolle * Suchtprävention am Arbeitsplatz * Arbeitssucht ... für alle, die in den turbulenten und kraftraubenden Momenten des Lebens Beratung, Begleitung und Unterstützung zu schätzen wissen. Beratungsangebote sind heute noch oft einseitig: Entweder wird vorwiegend der Körper oder es wird die Seele behandelt.
Körperzentrierte Psychologische Beratung verbindet beides miteinander. Das Gespräch und das körperzentrierte Arbeiten gehen prozesshaft ineinander über. Aber nicht nur der Körper und die Seele bzw. Psyche werden in den therapeutischen Prozess einbezogen, sondern auch andere wichtige Lebensdimensionen wie beispielsweise Beziehungen und die Arbeitswelt (soziale Dimension), ferner die Arbeit am Lebenssinn, der für jedes Individuum wieder anders ist (spirituelle Dimension). Diese Ganzheitlichkeit des Menschen ist im Anthropologischen Würfelmodell lKP symbolisch zusammengefasst.